10 Dinge die Sie (wahrscheinlich) nicht über Krawatten wussten

Die Krawatte: Ein Accessoire, das die Geister scheidet, die einen fühlen sich eingeengt und tragen sie nur wenn sie müssen, die anderen fühlen sich fast nackt ohne ihren Schlips. Fest steht die Krawatte kommt nie aus der Mode, seit jeher steht sie für Eleganz und Stil, und wer glaubt er hätte schon jede Art von Krawatte gesehen und wüsste alles über das Schmuckstück, sollte trotzdem weiterlesen, denn es gibt immer wieder ein paar Fakten und Kuriositäten, die überraschen. Wir haben die zehn Interessantesten für Sie zusammengestellt.

Die Krawatte ist ein altes, aber längst nicht altmodisches Accessoire. „Erfunden“ wurde sie ursprünglich von kroatischen Truppen. Bekannt aber erst als diese 1663 zu einer Truppenparade vor dem Schloss Versailles aufmarschierten und dem König ihr Schmuck, aus einem Stück Stoff in Form einer Rossette oder Schleife, um den Hals so gut gefiel, dass er es anschließend übernahm. Nicht nur die Geschichte wie die Krawatte einen festen Platz in der Gesellschaft errungen hat ist interessant. Hier sind 10 weitere, verblüffende Fakten über die Krawatte:

Eine etwas andere Sammelleidenschaft

  1. Marv Beloff erfand 1993 die Krawatte aus Holz. Er verkauft neun simple, handgefertigte Modelle und ist überzeugt, dass die einzigen Dinge über die Sie sich mit dieser Krawatte Gedanken machen müssen, Termiten und Feuer sind.
  2. Die Streifen auf, in Europa hergestellten Krawatten verlaufen von oben links nach unten rechts, auf amerikanischen gestreiften Krawatten dagegenvon oben rechts nach unten links
  3. Vor 300 Jahren erfanden die Engländer eine Krawatte so dick, dass sie ein Schwert stoppen konnte.
  4. Heute können Sie eine Krawatte kaufen, die eine 9 Millimeter-Kugel aufhalten kann.
  5. Für eine hochwertige Seidenkrawatte werden die Kokons von 110 Seidenraupen benötigt.
  6. Die Stadt Shengzhou in China ist einer der größten Krawattenhersteller der Welt, mit 200 Millionen gefertigten Krawatten pro Jahr.
  7. Jemand der leidenschaftlich Krawatten sammelt wird „Grabatologist“ genannt.
  8. Die Krawatte ist weltweit das beliebteste Vatertagsgeschenk.
  9. Die teuerste Krawatte die jemals hergestellt wurde,wurde vom indischen Designer Sataya Paul 2004, für die Mumbai Fashion-Show kreiert und kostete $250,000 (umgerechnet etwa 185.000 Euro). Sie war aus reiner Seide gefertigt und mit 261 echten Diamanten besetzt!
  10. 2002 gingen die Verkaufszahlen von Krawatten in Amerika aufgrund der Einführung sogenannter “dress down days”, wie etwa dem “casual friday” stark zurück. Die Branche bußte 10% ein.

Bei so viel Tradition und Geschichte, sollte „Mann“ die Krawatte vielleicht manchmal mehr würdigen. Auch wenn im Büro Anzugspflicht herrscht und man eigentlich die Nase voll hat, die Krawatte war und ist ein Klassiker der seit jeher für Eleganz und Respekt steht. Tragen Sie Ihre Krawatte mit daher mit Stolz!

 

Gestreifte Krawatte hellblau&marineblau

Gestreifte Krawatte hellblau&marineblau

Deluxe Krawatte blau mit rosa Punkten

Deluxe Krawatte blau mit rosa Punkten

Blaue Krawatte aus glänzender Seide

Blaue Krawatte aus glänzender Seide