Für klassische Eleganz – Der Windsorknoten

Für wen der „gewöhnliche“ schlichte Krawattenknoten zu einfach ist, gibt es eine weitere interessante Alternative. Der elegante Windsorknoten braucht ein wenig Übung, macht aber in wenigen Schritte jede Krawatte zu einem Hingucker.

Bevor wir jedoch zur schrittweisen Anleitung kommen, hier ein paar Fakten über den bekannten Knoten: Der Name bezieht sich auf Eduard VIII. Von England, der nach seiner Abdankung 1936, den Titel Herzog von Windsor angeeignet hat. (Auch wenn die Experten die Erfindung des Knotens seinem Vater Georg V. zuschreiben) Den Windsorknoten zeichnen eine perfekt symmetrische dreieckige Form und eine bestimmte Stärke aus.

Er passt perfekt zu Hemden mit dicht beeinander liegenden Kragenenden und für Button-down Kragen und kann auch auf Strickpullover oder zu Westen getragen werden. Aus diesem Grund ist dies der perfekte Krawattenknoten für die Wintermonate, da man auch trotz Krawatte den Hals vor der Kälte schützen kann.

Der perfekte Windsorknoten in 6 Schritten:

  1. Schließen Sie das Hemd bis zum letzten Knopf und stellen Sie den Kragen auf.
  2. Legen Sie die Krawatte so um den Hals, dass das breitere Ende circa 30 Zentimeter länger runterhängt als das schmale
  3. Legen Sie das breite Ende über das schmälere Ende und führen Sie das breitere Ende hinter dem schmalen Ende nach oben vorbei. Lassen Sie es dann wieder nach untern hängen.
  4. Nun führen Sie das breite Ende nach rechts einmal um den entstandenen Halbknoten herum.
  5. Das breite Ende wird nun wie in Schritt 3 hinter dem schmalen Ende nach oben gezogen, dann jedoch durch durch die entstandene Schlaufe nach unten geführt.
  6. Schließlich halten Sie das schmalere Ende fest und ziehen Sie den Knoten langsam und vorsichtig zu.

Dank seines eleganten Aussehen ist der Windsorknoten perfekt für wichtige Ereignisse, Bewerbungsgespräche, und Feiern. Da der Windsorknoten ein eher voluminöser Knoten ist, wirkt er ohne Zweifel am besten mit einer Seidenkrawatte oder Krawatten die aus ähnlich leichten Materialien hergestellt sind.Der Windsorknoten eignet sich außerdem besonders für größere, schmalgebaute Männer, da er zu einem insgesamt besser proportionierten Aussehen verhilft.

Zum Abschluss noch ein interessanter Fakt: Wenn die britische Royal Air Force und die Royal Air Force Offiziere ihre Uniform mit der traditionellen schwarzen Krawatte anziehen, benutzen Sie ausschließlich den Windsorknoten

Seidenkrawatte bordeaux-grau

Seidenkrawatte bordeaux-grau

Einfarbige Krawatte in marineblau

Einfarbige Krawatte in marineblau

Azurblaue Krawatte mit feinen Punkten

Azurblaue Krawatte mit feinen Punkten