Nach welcher Farbe ist Ihnen heute? Wählen Sie Ihre Krawatte nach Ihrer Stimmung!

Die Farbpsychologie ist die Disziplin, welche die Auswirkung von verschiedenen Farbtönen auf die Stimmung untersucht. Ein zweifellos faszinierender Fachbereich, der der menschlichen Psysche und den Emotionen auf den Grund geht. Doch auch Sie können Farbpsychologie mit der Wahl der Kleidung auch im Alltag angewenden. Entdecken Sie welche „versteckten“ Botschaften Farben senden können.

Farbenfrohe Krawatten: Was Ihre Farbwahl über Sie verrät"nascosti"

Im deutschen gibt es viele Redewendungen wie „gelb vor Neid sein“ oder „sich schwarz ärgern“, und auch in anderen Sprachen werden Emotionen oft mit Farben verbunden. Im Englischen etwa steht blau für Traurigkeit.

Abgesehen von diesen Ausdrücken, kann auch Kleidung viel über Gefühle verraten. Wenn es um formelle Herrenkleidung geht bleibt bei dunklen Anzügen und hellen Hemden jedoch nicht viel Raum für Fantasie und Ausdruck von Persönlichkeit.

Hier kommen Krawatten und Accesssoires ins Spiel. Mit einer fast unendlichen Auswahl an Modellen, können hier auch Männer zur Farbe greifen. In diesem Zusammenhang, haben wir hier eine kleine Übersicht der Farbsymbolik zusammengestellt. Finden Sie heraus was die (oft unbewusste) Farbwahl Ihrer Krawatte bedeutet:

 

  • Blau: ist eine der beliebtesten Farben. Einfach zu kombinieren, elegant und schlicht. Mit einem blauen Accessoire können Sie nichts falsch machen! Aber blau ist auch die Farbe der Reife, der Führung und dem Wunsch nach Harmonie. Diese Farbe eignet sich also bestens für viele verschiedene Anlässe. Für ein wenig extravaganz wählen Sie eine Krawatte in einem leuchtenden blau.

  • Rot: steht oft für Dominanz und Autorität, wird aber auch häufig mit Leidenschaft und Liebe assoziiert. Die Bedeutung ändert sich also, je nach Kontext erheblich. Die Krawatte eignet sich ideal für Männer mit einer starken Persönlichkeit. Wenn Sie dagegen nicht gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, sind besonders kräftige Rottöne weniger etwas für Sie. Sie sollen sich in Ihrer Krawatte ja auch wohl fühlen.

  • Schwarz: ist sehr elegeant. Mit einer schwarzen Krawatte zeigen Sie, dass Sie Wert auf einen guten Stil legen, ohne um jeden Preis auffallen zu wollen . Wer sagt, schwarz sei langweilig und einfallslos liegt falsch: Es gibt heute eine riesige Auswahl an schwarzen Krawatten mit Mustern und originellen Details.
  • Gelb und Orange: Die hellen und freundlichen Farben sind oft bezeichnend für die Stimmung des Trägers. Sie sind perfekt für den Sommer können aber, besonders in Pastelltönen, durchaus das ganze Jahr über getragen werden. Vermeiden Sie zu krelle Töne, besonders bei eher formellen Anlässen.

  • Grün: Als Farbe der Natur, drückt grün Ruhe und Gewissenhaftigkeit aus, solange – wie bereits erwähnt – die Farben sind nicht zu krell sind.

Wenn Sie also das nächste mal überlegen, welche Krawatte Sie nur anziehen sollen, denken Sie an unsere Tipps und bringen Sie Ihren Look in Einklang mit Ihrer Stimmung.

 

 

 

 

einfarbige schwarze Krawatte

einfarbige schwarze Krawatte

Grüne Strickkrawatte mit Streifen

Grüne Strickkrawatte mit Streifen

einfarbige goldgelbe Krawatte

einfarbige goldgelbe Krawatte