Reisen wie ein Gentleman: Angenehmer unterwegs mit Stil

Egal ob privat oder beruflich, das Reisen hat so seine Tücken. Vom bequemen aber dennoch ordentlichen Outfit zum Gepäck: Unterwegs gilt es so praktisch wie möglich, aber bitte mit Stil. So reisen Sie wie ein Gentleman ohne auf komfort zu verzichten, außerdem haben wir ein paar ganz besondere Accessoires für Sie, die Ihre Reise angenehmer machen.

Mann am Flughafen, mit Anzug und Trolley

Auf Langstreckenflügen sieht man heute hauptsächlich Jogginghosen, Shorts und bequeme Turnschuhe. Seit Flüge ans andere Ende der Welt erschwinglich geworden sind, erinnert sich kaum jemand daran das Fliegen einst ein Privileg war und sich dem Anlass angemessen gekleidet wurde. Das soll nicht heißen, dass Sie in Anzug und Krawatte ins Flugzeug steigen müssen, aber ein ordentliches Paar Stoffhosen, ein Shirt und Blazer statt Freizeitjacke, machen einen großen Unterschied. Schließlich sitzt man für Stunden mit vielen Menschen in einer Maschine, aus Respekt sollte man daher als wahrer Gentleman auf den Trainingsanzug lieber verzichten.

Was das Gepäck angeht empfiehlt es sich so leicht wie möglich zu reisen. Egal ob Urlaub oder Geschäftsreise, nehmen Sie nur das mit, was Sie wirklich brauchen. Falls doch etwas fehlt, gibt es auch am Zielort Geschäfte! Für das Handgepäck wählen Sie am besten eine Tasche aus einem robusten Material, wie Leder. Die Tasche muss schließlich einiges mitmachen. Für das Gepäck empfiehlt sich guter Rollkoffer, der allerdings nicht zu groß sein sollte.

Ein gutes Benehmen versteht sich für jeden Gentleman von selbst. Besonders am Flughafen, Flugzeug und im Hotel mutieren gestandene Männer allzu häufig zu quängelnden achtjährigen, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Sicher, man sich in einem Ambiente in dem vieles für einen übernommen wird. Jemand anderes entscheidet wo man sitzt, das Essen wird gebracht…Das ist aber noch lange kein Grund sich wie bei Mutti zu fühlen. Die Flugbegleiter und Hotelangestellte arbeiten für Ihren Komfort und sollten stets mit dem höchsten Respekt behandelt werden. Grundkenntnisse der Landessprache und ein Verständnis für die Kultur öffnet zudem viele Türen!

Hier sind noch einige besondere Helfer, die Ihre Reise noch ein bisschen angenehmer machen, aber etwas in Vergessenheit geraten sind:

-Das Reiseetui für Ihre Krawatten: Eine besondere Verpackung für Krawatten empfiehlt sich insbesondere für Männer die häufig geschäftlich reisen. Die Etuis sind meist für 2 Krawatten designed. Sie nehmen nicht viel Platz weg, sorgen aber dafür, dass Ihre Lieblingskrawatten knitterfrei am Ziel ankommen.

-Der Taschenleerer: Wer kennt das nicht: Wenn am Morgen aus dem Hotel ausgecheckt werden muss findet man entweder Schlüssel, Handy, Geldbeutel oder die Uhr nicht mehr und ist wieder mal spät dran. Vermeiden Sie diese unangenehme Situation mit einem praktischen Vide Poche. Diese sind meist aus Leder erhältlich und flach (ideal für das Verstauen in der Tasche), lassen sich mit Druckknöpfen an den Ecken aber blitzschnell in eine „Schale“ verwandeln. Im Hotelzimmer angekommen, stellen Sie einfach den Taschenleerer auf und legen Sie alle wichtigen kleinen Dinge hinein. So finden Sie die wichtigsten Sachen sofort und nichts geht verloren.

-Eine Münzbörse: Eine Börse für Kleingeld ist immer handlich. Kleingeld braucht man immer, ob für Parkscheine, Getränkeautomaten oder einen Kaffee. Besonders auf Reisen ist es oft schwierig Geld zu wechseln, besonders wenn man der Landessprache nicht mächtig ist. Eine Münzbörse ist daher besonders praktisch.

Gute Reise!

Münz-Geldbörse Braun

Münz-Geldbörse Braun

Krawatten Reiseetui

Krawatten Reiseetui

Taschenleerer - schwarz

Taschenleerer – schwarz